Hinweise für Notfälle

Kontakt Bild vergrößern (© dpa / picture-alliance)

Wenn Sie sich in einer Notsituation befinden, können Sie während der Öffnungszeiten der Botschaft (montags bis donnerstags von 08:00-16:00 Uhr und freitags von 08:00-14:30 Uhr) unter der Telefonnummer 08-670 15 00 anrufen und werden dann mit der Konsularabteilung verbunden.

In Notfällen ist ein Bereitschaftsdienst auch außerhalb der Öffnungszeiten (aber nicht zwischen 24:00 und 08:00 Uhr) unter der folgenden Telefonnummer – auch per SMS – erreichbar:
070-852 94 20 (aus Deutschland: 0046-70-852 94 20)

Bitte beachten Sie: Während der regulären Öffnungszeiten der Botschaft ist der Bereitschaftsdienst nicht erreichbar bzw. zuständig!

Bitte beachten Sie auch, dass die Hilfsmöglichkeiten für deutsche Staatsangehörige im Rahmen des Bereitschaftsdienstes abends und am Wochenende sehr eingeschränkt sind. Bitte kontaktieren Sie den Bereitschaftsdienst nur dann, wenn Sie in einer tatsächlichen Notlage sind (z.B. keine Visaangelegenheiten) und eine Lösung Ihres Problems nicht bis zum nächsten Arbeitstag aufgeschoben werden kann.

Den schwedischen Notruf erreichen Sie unter 112.
Die schwedische Polizei erreichen Sie rund um die Uhr unter:
114 14
(aus dem Ausland: 0046-77-114 14 00)


Diebstahl / Verlust von Ausweisdokumenten

Bitte melden Sie den Verlust oder Diebstahl eines deutschen Ausweispapiers (Reisepass/Personalausweis) zunächst der schwedischen Polizei und erbitten einen Ausdruck der Anzeige.

Sofern Sie mit dem Flugzeug nach Deutschland zurückkehren möchten, setzen Sie sich bitte mit Ihrer Fluglinie in Verbindung, um festzustellen, ob diese die polizeiliche Verlustanzeige gegebenenfalls zusammen mit einer Ausweiskopie (falls vorhanden) akzeptiert. Für Rückreisen auf dem Landweg (Fähre, Bus, Zug) ist die Verlustanzeige laut bisherigen Erfahrungen der Botschaft ausreichend.

Die Ausstellung eines Ersatzdokuments kommt im Normalfall nur während der Dienstzeiten der Botschaft in Betracht.

Sofern Sie die Online-Ausweisfunktion Ihres Personalausweises nutzen, sollte diese so schnell wie möglich gesperrt werden. Den 24-Stunden-Sperrnotruf erreichen Sie auch aus dem Ausland unter:
0049-116 116 oder 0049-30-40 50 40 50 (beide gebührenpflichtig)

Bitte benennen Sie auf Anfrage Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und Ihr Sperrkennwort (im PIN-Brief notiert). Um Missbrauch zu verhindern, sollte der Verlust jedes Ausweisdokumentes alsbald auch der ausstellenden Behörde gemeldet werden.


Geldverlust, Sperren von EC- und Kreditkarten

Bei Verlust Ihres Portemonnaie o.ä. kann die Botschaft nicht finanziell behilflich sein. Geldüberweisungen sind aber, durch Angehörige oder Freunde, in der Regel schnell und problemlos über Western Union möglich. Siehe dazu unser Merkblatt unten.

Merkblatt - Geldüberweisungen ins Ausland [pdf, 273.33k]

Kontaktieren Sie am besten zuerst Ihre Hausbank, um Ihre Bankkarten sperren zu lassen. Eine 24-Stunden-Sperrnotruf für Ihre EC- und Kreditkarten erreichen Sie auch aus dem Ausland unter:
0049-116 116 oder 0049-30-40 50 40 50 (beide gebührenpflichtig)

Ausführlichere Hinweise und Informationen zu Hilfe in Notfällen finden Sie in dem Merkblatt unten:

Merkblatt - Hinweise für Notfälle [pdf, 231.51k]

Auf der Website des Auswärtigen Amtes finden Sie generelle Infos zu Notfällen, Leistungsumfang der Auslandsvertretungen etc. :

Link - Auswärtiges Amt - Notfälle

Arzt

Ärzte in Schweden

Über die Webseite des schwedischen Gesundheitwesens und telefonisch unter 1177 können Sie Informationen (auf Englisch oder Schwedisch) zu medizinischen Einrichtungen in Schweden finden. Link:

www.1177.se

Im nachstehenden Merkblatt finden Sie Kontaktinformationen zu einigen deutschsprachigen Ärzten in Schweden.

Neue elektronische Reisepässe

Neuer Reisepass vorgestellt

Am 1. März 2017 wurde die neue Generation elektronischer Reisepässe für die Bundesrepublik Deutschland eingeführt.

Öffnungszeiten

Blaues Informationsschild

Die Deutsche Botschaft befindet sich mitten im Diplomatenviertel Stockholms, in der Skarpögatan 9. Bitte beachten Sie, dass aufgrund von Baumaßnahmen bis auf Weiteres keine Besucherparkplätze mehr zur Verfügung stehen.

Elektronische Erfassung Auslandsdeutscher - "ELEFAND"

Meldeformular

Deutsche, die in Schweden leben, können sich und Angehörige in einer Vorsorgeliste registrieren. Die Liste dient der konsularischen Betreuung in Krisenfällen.

Elektronische Erfassung von Deutschen im Ausland

Sicher reisen - mit der App des Auswärtigen Amts

Samrtphones nebeneinander - Sicher Reisen-App

Die App des Auswärtigen Amts. Der Name ist Programm. Das Auswärtige Amt hat für Sie die nötigen Informationen für eine sichere und möglichst reibungslose Auslandsreise in einer Anwendung zusammengefasst.