Bundestagswahl 2017

Bild vergrößern

Am 24.09.2017 findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. Hier finden Sie eine kurze Übersicht darüber, wie Deutsche, die in Schweden leben oder sich zur Zeit der Wahl vorübergehend in Schweden aufhalten, an der Wahl teilnehmen können.

Sind Sie Deutsche/r und nicht mehr in Deutschland gemeldet, so müssen Sie vor der Wahl einen förmlichen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis stellen. Das Antragsformular können Sie hier herunterladen:

Merkblatt und Antrag Wählerverzeichnis [pdf, 129.85k]
Bitte beachten Sie, dass Sie für die Versendung des Antrags an die zuständige deutsche Gemeindebehörde selbst verantwortlich sind. Die Botschaft leitet keine Anträge weiter.

Sind Sie Deutsche/r und nach wie vor in Deutschland gemeldet, so werden Sie von Amts wegen in Ihrer Gemeinde in das Wählerverzeichnis eingetragen. Sie erhalten dann an Ihre Anschrift in Deutschland die Wahlbenachrichtigungskarte und können damit Briefwahl beantragen.

Die Wahlbekanntmachung sowie ein Merkblatt mit ergänzenden Informationen finden Sie hier: 

Wahlbekanntmachung [pdf, 122.57k]

Merkblatt Bundestagswahl 2017 [pdf, 279.68k]
Weitere Informationen zur Wahlberechtigung und Wahlteilnahme finden Sie auf der Seite des Bundeswahlleiters: 

Link - Bundeswahlleiter

Folgen Sie uns auf Facebook

Hier informieren wir stets aktuell über unsere Veranstaltungen, Wettbewerbe und vieles andere mehr!

Folgen Sie der Botschaft auf Twitter!

Twitter

@TyskaAmbassaden

Elektronische Erfassung Auslandsdeutscher - "ELEFAND"

Meldeformular

Deutsche, die in Schweden leben, können sich und Angehörige in einer Vorsorgeliste registrieren. Die Liste dient der konsularischen Betreuung in Krisenfällen.

Elektronische Erfassung von Deutschen im Ausland